Ausschüsse

Der Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer verfügt durch seine zahlreichen Mitglieder über ein sehr lebendiges Gremienleben. Hier werden die drei Säulen der Busbranchen gleichberechtigt und sichtbar präsentiert. Nur wer Personennahverkehr, Touristik und Fernbuslinienverkehr gemeinsam denkt, wird eine Chance auf erfolgreiche Arbeit in der Zukunft haben.

Die Ausschüsse des bdo treffen sich regelmäßig. Sie weisen auf aktuelle Entwicklungen im privaten Busgewerbe hin und definieren Zielvorgaben für den bdo. Die Ausschüsse beraten den Vorstand in den in ihre Zugehörigkeit fallenden Sachfragen.

Die gestandenen Unternehmen verfügen über einen hohen Einblick in die Praxis und sind die Seismografen des Gewerbes. Chancen und Probleme der Branche werden in den Ausschüssen benannt und Lösungsansätze diskutiert.

Derzeit sind beim bdo folgende Ausschüsse aktiv:

Arbeit und Soziales

Der Ausschuss behandelt arbeits- und sozialrechtliche Fragestellungen und Probleme der Omnibusbranche.

Vorsitzender: Matthias Höring, MDO

Ausschussbetreuung: Anja Ludwig & Tobias Kothy, bdo

Bustouristik

Alle relevanten Fragen für die nationalen und internationalen bustouristischen Belange werden hier erörtert: busfreundlicher Städtetourismus, Zukunftsfragen, Mautproblematik oder anderes stehen auf dem Plan.

Vorsitzender: Joachim Dehn, OVN

Ausschussbetreuung: Christiane Leonard & Nina Czaja, bdo

Fernbuslinienverkehr

Der Ausschuss vereint die komplette Fernbusbranche unter dem Dach des bdo. Grundlage des Handelns ist anspruchsvolle Interessenvertretung der Mitgliedsunternehmen gegenüber Politik, Verbrauchern und Medien.

Vorsitzender: Hans-Jörg Schulze, FGI

Ausschussbetreuung: Christiane Leonard, bdo

Recht und Politik & ÖPNV

Der bdo-Ausschuss „Recht und Politik“ behandelt grundsätzlich allgemeine rechtliche und politische Themen. Er wird regelmäßig ergänzend zu Ausschusssitzungen anderer bdo-Ausschüsse hinzugezogen. Insbesondere dann, wenn ähnliche Bereiche behandelt werden und die Analyse auf eine breite Grundlage gestellt werden soll. Der bdo-Ausschuss „ÖPNV“ bearbeitet sämtliche Fragestellungen rund um den ÖPNV. Insbesondere das Funktionieren des bestehenden Rechtsrahmens, als auch geplante Änderungen sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene werden dazu analysiert und bewertet.

Vorsitzende: Hildegard Schnarrenberger-Gairing, LBO

Ausschussbetreuung: Christiane Leonard & Anja Ludwig, bdo

Technik, Sicherheit und Umwelt

Technische Themen und Fragen der Sicherheit und Umwelt spielen in diesem Ausschuss die Hauptrolle. Der intensive Kontakt zu den Omnibusherstellern wird dabei gepflegt. Neue Entwicklungen in den genannten Bereichen werden begutachtet, bewertet und Erfahrungen aus der Praxis ausgetauscht. Ein wichtiger Schwerpunkt des Ausschusses ist die stetige Verbesserung der Sicherheit von Omnibussen.

Vorsitzender: Hans-Gerd Oester-Barkey, NWO

Ausschussbetreuung: Tobias Kothy, bdo

Öffentlichkeitsarbeit

Der Ausschuss Öffentlichkeitsarbeit verfolgt das Ziel, wesentliche Grundlagen der Kommunikation mit Medien, Politik und Verbrauchern zu definieren. Im Ausschuss werden die einzelnen Marketing- und PR-Maßnahmen des bdo erarbeitet, beraten und eine Empfehlung an den Vorstand ausgesprochen.

Vorsitzende: Edith Bischof, GVN

Ausschussbetreuung: Christiane Leonard, bdo